Wir, der Pfadfinderstamm Seeadler!
Der Pfadfinderstamm Seeadler ist der älteste Wiesbadener Stamm des BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder). Neugegründet 1968 erleben seit über 40 Jahren Jungen und Mädchen die Pfadfinderei. Gemeinsam werden traditionelle Pfadfindertechniken erlernt, fremde Länder besucht, Lager und Gruppenstunden gehalten. Ziel unserer Arbeit ist es, junge Menschen auf ihrem Weg zu selbstständigen, eigenverantwortlichen Personen zu unterstützen.
Hauptbestandteil unserer Pfadfinderarbeit ist die wöchentliche Gruppenstunde, in denen sich die Kleingruppen des Stamms zum Spielen, Basteln, Singen und gemeinsamen Erleben der Gruppe treffen.
Unsere Gruppenleitungen arbeiten alle ehrenamtlich und werden auf Ausbildungsveranstaltungen des BdP-Landesverbandes auf ihre Aufgaben vorbereitet.
Hierbei wie auch im Stammesleben gilt der wichtige Grundsatz der Pfadfinderbewegung „learning by doing“, also „Lernen durch Tun“.
Viele Aktivitäten des Stammes finden in unserem Stammesheim in Alt-Klarenthal statt, alle Gruppen geniessen aber die Nähe des Hauses zum Wald, um dort ihre Fähigkeiten zu erproben und die Natur zu geniessen.
Zur Zeit gibt es im Stamm 4 aktive Gruppen bestehend aus der Meute Fischotter (6-11 Jahre), der Sippe Phönix (12-15 Jahre), Sippe Wanderfalke (10-12)  Runde Schwarzer-Milan (16-17 Jahre). Die Gruppen treffen sich einmal wöchentlich und unternehmen regelmäßig Aktionen wie Heimabende, Lager und Fahrten.
Eine weiterer fester Bestandteil des Stammes ist die Stammesführung und der Vorstand, welche die wesentlichen Aktionen des Stammes koordiniert, organisiert und leitet.